PORTAL

'Gizewski, Das Christentum als antike Religion.'
WWW-Skript für das Wintersemester 2011/2012.rn.

Zum Inhalt:

Die allgemeinhistorische Lehrveranstaltung wird sich dem Zusammenhang des Christentums mit anderen religiösen Glaubenssystemen, mit Politik und Philosophie vor allem im Bereich des Imperium Romanum widmen. Auf dieser Grundlage soll dann den verschiedenartigen Traditionsbeziehungen zur heutigen Gegenwart nachgegangen werden.

Zu Lehrveranstaltung und Skript eingehender:

>>>

Zeit: wöchentlich freitags 10 - 12 Uhr

Ort: H 3002

21. Okt 2011 - 18. Febr. 2010

Die Lehrveranstalung wird von einem in ihrem Verlauf nach Bedarf ausgearbeiteten WWW-Skript begleitet, das.unter der WWW-Adresse

http://agiw.fak1.tu-berlin.de/Auditorium/AntRelChr/Portal.html

zugänglich ist.

TUB-LVerzeichnis zu den Fächern 'Geschichte':

http://lsf2.tubit.tu-berlin.de/qisserver/servlet/de.his.servlet.RequestDispatcherServlet;jsessionid=91B8A4B2541623E0FF1D5BD97D95A379.worker1_lsf?state=wtree&search=1&trex=step&root120112=17623|17516|17166&P.vx=kurz

Wegen Testaten, Seminarscheinen und sonstigen Bescheinigungen ggf. wenden an: Christian Gizewski, Tel.: 030-8337810 oder EP: christian.gizewski@tu-berlin.de

Die LV kann genutzt werden

als reine Vorlesung (regelmäßiger Besuch wird durch Testat bestätigt)

oder als Seminar (regelmäßiger Besuch mit Anfertigung einer schriftlichen Arbeit innerhalb des laufenden Semesters, deren Ergebnis besondres bescheinigt wird).

Für die Anfertgung einer schriftlichen Arbeit werden wahlweise zwei Aufgabenkomplexe angeboten. Fragen wegen der Aufgaben sollten bald an den Dozenten gestellt werden.

Bei dem ersten Komplexgeht es um einen Quellentext aus der christlichen Antike, der im Rahmen eines ausführlicheren schriftlichen Berichts (in der Länge von 12- 15 Seiten) darzustellen und zu erläutern ist. Dafür ist vorgesehen die Schrift des Quintus Septimius Florens Tertullianus 'Adversus Iudaeos' in einer heutigen lateinisch-deutschen Textausgabe (etwa: Regina Hauses (Hg.), Turnhout. Brepols-Verlag, 2007. Fontes Christiani, Bd. 75).

Aufgabenkoplex 1 für die schriftliche Arbeit

1. Lesen Sie den gesamten, gut 100 Seiten langen Text der Edition sorgfältig durch.

2. Fassen Sie auf etwa 6 Seiten Aufbau und Hauptgedanken des Textes zusammen. Verwenden Sie Ihre eigene Sprache und vermeiden Sie direkte Zitate.

3. Auf weiteren ca. 9 Seiten intersuchen Sie, was an dem Text - verglichen mit heute - in besonderem Maße christlich und antik wirkt.

4. Inwiefern könnte zwischen einer Schrift wie der des Tertullian und späteren Formen der Judenfeindschaft religiöser und säkularer Art ein Zusammenhang bestehen?

5. Ziehen Sie für eine schriftliche wissenschaftliche Arbeit etwa 5 Titel geeigneter wissenschaftliche Literatur hinzu (keine Internetbeiträge!).

6. Zitieren Sie sorgfältig und genau das, was Sie selbst wirklich gelesen und erwogen haben.

Bei dem zweiten geht es darum, ein Bericht über einen anspruchsvolleren, sowohl theologischen als auch religionsgeschichtlich fundierten wissenschaftlichen Text aus heutiger Zeit anzufertigen: Joseph Ratzinger (der gegenwärtige Papst Benedikt XVI.), Einführung in das Christentum, Vorlesungen über das Apostolische Glaubensbekenntnis, München 19773.

Aufgabenkoplex 2 für die schriftliche Arbeit.

1. Lesen Sie das ganze, gut 250 Seiten lange Werk durch und verschaffen Sie sich dabei zunächst einen Überblick über dessen zentrale Aussagen und dessen Aufbau.

2. Fassen Sie auf etwa 6 Seiten Aufbau und Hauptgedanken des Gesamtwerkes zusammen. Verwenden Sie Ihre eigene Sprache und vermeiden Sie direkte Zitate.

3. Auf weiteren ca. 7 Seiten intersuchen Sie genauer, was in Kap. 2 der Einleitung, in Kap. 2 und 4 des ersten Hauptteils und in Kap. 2 des zweiten Hauptteils steht.

4. Geben Sie auf 2 Seiten einen knappen, für andere Leser des Buches nützlichen Bericht über die vom Autor verwendeten Quellentexte und wissenschaftlichen Autoren.

(Bearbeitungsstand: 3. Nov. 2011)


Autor des WWW-Skripts: Christian Gizewski, Prof. Dr., TU Berlin, Fakultät I, Alte Geschichte, FG Geschichte, Privatadresse: Tietzenweg 98, 12203 Berlin, Tel.:030-8337810, EP:christian.gizewski@.tu-berlin.de