Zu Inhalt und Ablauf der Lehrveranstaltung Gizewski im SS 2006 'Zur Wirkungsgeschichte der Antike in unserer Zeit'.

Zur Fortsetzung der Lehrverannstaltung im WS 2006/2007 siehe unten, P. 3.

1) Lehrveranstaltungsankündigung für das SS 2006.

G i z e w s k i; Vorlesung/Uebung

0132L012

Zur Wirkungsgeschichte der Antike in unserer Zeit.

Fr 12 - 14 ; Beginn: 28. April 2006; Ende: 21. Juli 2006.

Ort: MA 551 (Mathematikgebäude, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Raum 551).

Inhalt:

Aus der nichtchristlichen und christlichen Antike stammen einige wirkungsmächtige Traditionen, die das Leben vieler späterer Gesellschaften auf der Welt - bis in die Gegenwart - prägen.

Die Vorlesung will sich der jüngsten Wirkungsgeschichte dieser Traditionen am Beispiel vor allem Deutschlands widmen und zwar In zehn Kapiteln zu den Themen: Sprache und Wissen , die religiösen , ethischen , literarischen und sonst ästhetischen Orientierungen, die politischen , volksbezogenen und rechtlichen Traditionen, die Wirtschaftsmuster und die sozialen Solidaritäts- und Klassenstrukturen. Von Interesse sind vor allem solche lebendigen Prägemomente der Antike, die in unserer Zeit deutlich etwa in einer 'öffentlichen Meinungsbildung' oder in einem Widerstand gegen sie hervortreten. In Übungen werden zu jedem Kapitel passende Text- und Bildquellen aus Antike und jüngster Geschichte bzw. Gegenwart analysiert.

Literatur:

Exemplarisch: (für Kap. 2) F. E. Petri, Handbuch der Fremdwörter in der deutschen Schrift- und Umgangssprache, Leipzig 1879; (für Kap. 8) : Peter G. Stein, Römisches Recht und Europa. Die Geschichte einer Rechtskultur, Frankfurt 1996. - Kapitelweise im LV-Skript unter http://www.tu-berlin.de/fb1/AGiW/Auditorium/AntWirkG/Portal.htm .

2) 13 Termine:

28 April , 5., 12., 19., 26. Mai, 2., 9., 16., 23., 30. Juni,

7., 14., 21. Juli. 2006.

3) ÜBERSICHT ÜBER DIE VORGESEHENEN THEMEN.

Kap. 1: Zu Begriff, Zweck und Methode der historischen Untersuchung einer 'Wirkungsgeschichte der Antike in unserer Zeit'

Kap. 2: Fortwirkende Rahmenbedingungen und wichtige ereignisgeschichtliche Weichenstellungen antiker Geschichte.

Kap. 3: Sprache und Wissen.

Kap. 4: Die religiösen Orientierungen.

Kap. 5: Die moralischen und ethischen Orientierungen.

Kap. 6: Die literarischen und sonstigen ästhetischen Orientierungen.

Kap. 7: Die politischen Traditionen.

Kap. 8: Die nationalen und ethnischen Traditionen.

Kap. 9: Die rechtlichen Traditionen.

Kap. 10: Die wirtschaftlichen Handlungs- und Organisationsmuster.

Kap. 11: Soziale Solidarität, Klassenstruktur und andere Momenete des Gesellschaftsaufbaus.

ACHTUNG: Die Entwicklung der Lehrveranstaltung während des Sommersemesters hat gezeigt, daß ihr Programm in einem Semester nicht befriedigend vermittelt werden kann. Es ist daher nicht möglich, im SS 2006 über die bereits erörterte Kapiteln 1 - 3 hinaus wesentlich weiter zu gelangen als bis zu den Kapiteln 4, 7 und 9.

Die Kapitel 5, 6, 8, 10 und 11 werden daher - zusammen mit einer geeigneten Einführung und kurzen Rekapitulation des bisher Erörterten Gegenstand einer Fortsetzungs-LV im WS 2006/2007 sein ("Wirkungsgeschichte der Antike in unserer Zeit, Teil II: Kulturelle, ethnische und wirtschaftlich-soziale Traditionen aus der Antike").

Christian Gizewski, 24. Juni 2006.

    Eine detaillierte Themenübersicht findet sich im elektronischen LV-Skript unter:

http://www.tu-berlin.de/fb1/AGiW/Auditorium/AntWirkG/ThemPlan.htm .

4) Hinweise zu Literatur, Hilfsmitteln und Quellen.

Ein Verzeichnis der zur einführenden Lektüre empfohlenen Literatur findet sich im elektronischen Skript unter

http://www.tu-berlin.de/fb1/AGiW/Auditorium/AntWirkG/LektEmpf.htm .

Im übrigen finden sich zusammenfassende Hinweise zu den in den einzelnen Kapiteln verwendeten Quellen und Medien und zur weiterführenden Literatur jeweils an deren Schluß.

5) Das Projekt 'Alte Geschichte im WWW' und das dortige Skript zu dieser Lehrveranstaltung.

Zu dieser Lehrveranstaltung gibt es im Internet ein elektronisches Skript unter der URL-Adresse
http://www.tu-berlin.de/fb1/AGiW/Auditorium/AntWirkG/Portal.htm .
Es ist Teil des elektronischen Gesamtprojektes 'AGiW' ('Alte Geschichte im WWWW'), über dessen Inhalte die Seiten
http://www.tu-berlin.de/fb1/AGiW/
und
http://www.tu-berlin.de/fb1/AGiW/Register.htm
informieren.

6) Übungsarbeiten im Rahmen der Lehrveranstaltung.

Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung, die schwerpunktmäßig eine Vorlesung ist, können von interessierten Teilnehmern bei Bedarf ausnahmsweise auch Übungsarbeiten angefertigt werden, um einen Schein für die im Rahmen des Studienplans vorgesehene Teilnahme an einer Textquelleninterpretationsübung zu erhalten.

Zu den Einzelheiten einer solchen Arbeit siehe:

http://www.tu-berlin.de/fb1/AGiW/Auditorium/AntWirkG/UebgArb.htm .


LV Gizewski SS 2006.

Autor: Christian Gizewski. EP: Christian.Gizewski@tu-berlin.de .