Wichtigere Fremdworte, Lehnworte und Lehnübersetzungen antiker Herkunft mit wirtschaftlicher Bedeutung in der deutschen Sprache.


Ökonomie ( > Wirtschaft, > Betriebswirtschaft, > Volkswirtschaft)

Staat ( > res publica, > politeia)

Nation

Eigentum ( > dominium)

öffentlich ( > publicus)

privat

Finanzen (ml. finare > finis, > gr.telos)

Kapital

Betrieb ( > actus, actio), Aktiva - Passiva ( > Haben, > Soll), Aktie, Handel (agere)

Markt

Kommerz

Agrikultur

Industrie

Interesse, Nutzen, Wert (i. S. von Gebrauchs- und Tauschwert, > utilitas, > gr. opheleia)

Kosten

Preis

Ware ( > merx)

Lohn ( > merces)

Valuta ( > Währung)

Rationalität ( > Berechenbarkeit)

Kalkulation

Produktion ( > Erzeugung)

Konsumtion ( > Verbrauch)

Investition

Export

Import

Konjunktur

Inflation

Depression

Profit ( > profectus, gr. poros)

Rente

Zins

Auktion

Defizit

Rabatt

Kapazität

Börse (ml. bursa > gr. byrsa)

Akkord


LV Gizewski SS 2006 und WS 2006/2007

Autor: Christian Gizewski, EP: Christian.Gizewski@tu-berlin.de