ANKÜNDIGUNG

Vorlesung/Uebung im WS 1998/99.

Die Bibel als historisches Gotteswort und Geschichtsquelle des Alten Orients (Gizewski).

Inhalt: Für Historiker ist die Bibel primär eine einzigartige historische Quelle der kulturellen und politischen Geschichte sowohl des israelitischen bzw. jüdischen Volkes als auch der anderen Völker, Reiche und Gemeinwesen des Alten Orients. Zugleich belegt sie aber auch in ebenso einzigartiger Weise wirkungsmächtige historische Glaubensformen des religiösen Lebens, die in der Antike und weit über die Antike hinaus zemtrale geistesgeschichtliche Bedeutung erhielten. Die Lehrveranstaltung wird versuchen, in der üblichen Verbindung von Übungselementen (exemplarischen Querllenanalysen) und einführendem Dozentenvortrag diesen verschiedenen Aspekten des Gesamtthemas gerechtzuwerden.

 

Literatur: Yohanan Aharoni, Michel Avi-Yonah, Der Bibel-Atlas. Die Geschichte des Heiligen Landes von 3000 v. Chr. bis 200 n. Chr. 264 Karten mit kommentiernden Texten, ins Deutsche übesetzt von W. Hertenstein, Hamburg 1990 (oder aehnliche Uebersichtswerke und Lexika zur Bibel). Die Lehrveranstaltung wird durch die WWW-Seite [http://www.tu-berlin.de/fb1/AGiW] untersützt.

 

LV-Nr.: 0133L006 - Zeit: Fr 12 - 14 - Beginn: 30. 10. 98 - Ort: MA 551, ab 20. 11. 1998 A 060

Achtung, Raumwechsel: Für die VL/Ue 'Die Bibel als historisches Gotteswort und Geschichtsquelle des Alten Orients' (Fr 12 - 14; bisher MA 551) wurde von der zentralen Raumverwaltung ein größerer Hörsaal zugewiesen: vom 20. 11. 1998 an wird die Lehrveranstaltung im A 060 (Architektur-Gebäude, 10623, Straße des 17. Juni 135, am Ernst-Reuter-Platz, Ergeschoß) stattfinden.

12. Nov. 1998 Gizewski

WS 1998/99: 19. Okt. 1998 - 20. Febr. 1999; Winterferien: 21. Dez. 1998 - 2. Jan. 1999
  15 Termine:

1998: 30. 10., 6. 11., 13. 11, 20. 11., 27. 11., 4. 12., 11. 12., 18. 12.,

1999: 8. 1., 15 .1., 22 .1., 29. 1., 5. 2., 12. 2., 19. 2.


 

Vl/Ue Gizewski WS 1998/99

Autor: Christian Gizewski (EP: gizeoebg@linux.zrz.tu-berlin.de)