Weiterführende Lektüreempfehlungen

zum Skript 'Gizewski, Historik und Hilfswissenschaften in der Alten Geschichte' (zur LV des SS 2004).

Dieses Verzeichnis enthält Lektüreempfehlungen zur Vertiefung der in den einzelnen Kapiteln angesprochenen thematischen Aspekte des Skripts.

Ergänzend sei auf die am Ende eines jeden Kapitels zusammengestellten Materialien (Literatur, Medien und Quellen) hingewiesen:

Kap. 1 Kap. 2 Kap. 3 Kap. 4 Kap. 5 Kap. 6.

D. Hg., im Sept. 2004.

Zu Kap. 1: Grundbegriffe und Grundeinstellungen geschichtswissenschaftlicher Erkenntnis über 'antike Altertumsgeschichte'.

Karl Christ, Geschichte und Existenz, Berlin 1991.

Volker Reinhardt (Hg.), Hauptwerke der Geschichtsschreibung, Suttgart 1977.

Hans Fenske u. a., Geschichte der politischen Ideen. Von der Antike bis zur Gegenwart, Frankfurt M. 1996.

Franz Neumann (Hg.), Handbuch politischer Theorien und Ideologien, Hamburg 1977.

Ernst Nolte, Geschichtsdenken im 20. Jahrhundert. Von Max Weber bis Hans Jonas, Frankfurt M. 1991.

Richard Schaeffler, Einführung in die Geschichtsphilosophie, Darmstadt 1973.

Herbert Schnädelbach, Geschichtsphilosophie nach Hegel, Freiburg, München 1974.

Moses I. Finley, Quellen und Modelle in der Alten Geschichte, aus dem Englischen von Wilfried Nippel und Andreas Wittenburg, Frankfurt M. 1987.

Wilfried Nippel (Hg.), Über das Studium der Alten Geschichte, München 1993.

Michael Grant, Klassiker der antiken Geschichtsschreibung, München 1981.

Klaus Meister, Die griechische Geschichtsschreibung. Von den Anfängen bis zum Ende des Hellenismus, Stuttgart, Berlin, Köln 1990.

Theodor Mommsen, Grundgedanken zu einer Darstellung der Römischen Geschichte. Entnommen aus: Theodor Mommsen, Römische Geschichte, 1. Band, Bis zur Schlacht von Pydna. 1. Abteilung. 5. Auflage. Mit einer Militärkarte von Italien, Berlin, Weidmannsche Buchhandlung. 1868, Einleitung, S. 3 - 7.

Eduard Meyer, Geschichte des Altertums, Bd. 1, 1, Stuttgart 1910 3 (ND 1953), Einführendes Kapitel: 'Elemente der Anthropologie'.

Arnold J. Toynbee, Der Gang der Weltgeschichte (A Study of History). Übersetzt von Jürgen von Kempski, München 1970.

Zu Kap. 2: Erkenntnistheorie, wissenschaftliche Kategorienbildung und Methodologie der Geschichtswissenschaften im allgemeinen.

Johann Gustav Droysen, Historik, [entstanden zwischen 1857 und 1884: Rekonstruktion der ersten vollständigen Fassung der Vorlesungen (1857)] und Grundriß der Historik [in der ersten handschriftlichen (1857/1858) und in der letzten gedrickten Fassung (1882)]. Textausgabe von Peter Leyh, Stuttgart 1977.

Eduard Meyer, Geschichte des Altertums, Bd. 1, 1, Stuttgart 1910 3 (ND 1953), Einführendes Kapitel: 'Elemente der Anthropologie'.

Wilhelm Dilthey, Der Aufbau der geschichtlichen Welt in den Geisteswissenschaften [entstanden um 1910]. Einleitung von Manfred Riedel, Frankfurt M. 1970.

Karl R. Popper, Das Elend des Historizismus [entstanden um 1944; engl.: The Poverty of Historicism], 4. Auflage. Unveränderter Nachdruck des 3.,verbesserten Auflage. Ins Deutsche übersetzt von Leonhard Walentik, Tübingen 1974 4.

Danto, Analytische Philosophie der Geschichte . Aus dem Englischen übersetzt von Jürgen Behrens, (1965) Frankfurt M. 1974.

Kurt Hübner, Grundlagen einer Theorie der Geschichtswissenschaften, in: Roland Simon-Schaefer, Walter Ch. Zimmerli (Hg.), Wissenschaftstheorie der Geisteswissenschaften. Konzeptionen, Vorschläge, Entwürfe, Hamburg 1975.

Zu Kap. 3 Gegenstand, Abgrenzung und Methoden der Allgemeingeschichte des Altertums als wissenschaftlicher Disziplin.

Hermann Bengtson, Einführung in die Alte Geschichte, München 1969 6.

Eduard Meyer, Geschichte des Altertums, Bd. 1, 1: Elemente der Anthropologie, Stuttgart 1907 2.

Moses I. Finley, Quellen und Modelle in der Alten Geschichte, aus dem Englischen von Wilfried Nippel und Andreas Wittenburg, Frankfurt M. 1987.

Wilfried Nippel (Hg.), Über das Studium der Alten Geschichte, München 1993, insbesondere mit folgenden auch dort abgedruckten Texten:

Friedrich August Wolf, Darstellung der Alterthumswissenschaft nach Begriff, Umfang, Zweck und Werth, in: Museum der Alterthumswissenschaften,, hg. von Friedrich August Wolf und Philipp Buttmann 1 (1807); ND in: Friedrich August Wolf, Darstellung der Alterthumswissenschaft nach Begriff, Umfang, Zweck und Werth, Berlin, Weinheim 1986, S. 3 ff. (144), und

Alfred Heuss, Vom Unbehagen des Althistorikers, in: J. Bleicken (Hg.), Symposion für Alfred Heuss, Kallmünz 1986, S. 85 - 92.

Zu Kap. 4 'Nachbarwissenschaften' einer Allgemeingeschichte des Altertums.

Gerhard Jäger, Einführung in die klassische Philologie, München 1975.

Andrew Sheratt (Hg.), Die Cambridge-Enzyklopädie der Archäologie (The Cambridge Encyclopedia of Archaeology). Aus dem Englischen übertragen von C. Bruder u. v. a., München 1980.

Frank Robert Vivelo, Handbuch der Kulturanthropologie. Eine grundlegende Einführung. Hg. und mit einer Einführung von Justin Stingl. Übersetzt von Erika Stangl, München 1988 (S. 254 ff.: Die Religion).

Wolfram von Soden, Einführung in die Altorientalistik, Darmstadt 1985.

Jan Assmann, Ägyptologie im Kontext der Geisteswissenschaften, in: Wolfgang Prinz und Peter Weingart u. a. (Hg.), Die sog. Geisteswissenschaften: Innenansichten, Frankfurt M. 1990.

Holger Sonnabend (Hg.), Mensch und Landschaft in der Antike. Lexikon der Historischen Geographie, Stuttgart, Weimar 1999.

Zu Kap. 5 'Hilfswissenschaften' einer Allgemeingeschichte des Altertums.

Barthel Hrouda, Methoden der Archäologie. Eine Einführung in ihre naturwissenschaftlichen Techniken, München 1978.

Karl Christ, Antike Numismatik. Einführung und Bibliographie, Darmstadt 1991 3.

Ernst Meyer, Einführung in die lateinische Epigraphik, Darmstadt 1973.

Günther Klaffenbach, Griechische Epigraphik, Göttingen 1966.

Hans-Albert Rupprecht, Kleine Einführung in die Papyruskunde, Darmstadt 1994.

Herbert Hunger u. a., Die Textüberlieferung der antiken Literatur und der Bibel, München 1975.

Zu Kap. 6 Althistorisch bedeutsame Geschichtsideologien und ihre wissenschaftliche Kritik.

Karl Christ, Geschichte und Existenz, Berlin 1991.

Wilfried Nippel (Hg.), Über das Studium der Alten Geschichte, München 1993.

Hans Fenske u. a., Geschichte der politischen Ideen. Von der Antike bis zur Gegenwart, Frankfurt M. 1996.

Franz Neumann (Hg.), Handbuch politischer Theorien und Ideologien, Hamburg 1977.

Ernst Nolte, Geschichtsdenken im 20. Jahrhundert. Von Max Weber bis Hans Jonas, Frankfurt M. 1991.


LV Gizewski SS 2004.

Autor: Christian Gizewski. EP: Christian.Gizewski@tu-berlin.de .