Index_Auditorium
 AGiW_TITELSEITE
 AGiW_REGISTER

WWW-SKRIPT ZUM HAUPTSEMINAR

Historik der Alten Geschichte. Zeitgeist und Geschichtsphilosophie in wissenschaftlichen Konzepten der Altertumsgeschichte

(Gizewski, WS 1998/99)

 

I. Kapitelübersicht.

1. Die Entwicklung und die Divergenzen des neuzeitlichen Interesses an der Wissenschaft von der Alten Geschichte (Rahmenüberlegungen zum Gesamtthema des Hauptseminars).

Einleitung.

2. Zweck und Erscheinungsformen einer Historik, ausgehend von J. G. Droysen, Historik (1857/1882).

Lesetexte_zu_Droysens_Historikkonzeption.

3. Zu Theodor Mommsen; u. a.: Römisches Staatsrecht (1871 - 1888) als historisch-kritische Institutionengeschichte der römischen Antike.

Lesetexte_zu_Mommsens_Historikkonzeption.

4. Zu Eduard Meyer; u. a.: Geschichte des Altertums (1884 - 1902; 2. u. w. Aufl. ab 1907) als universalhistorisch konzipierte Geschichte der Altertumskulturen.

Lesetetexte_zu_Meyers_Historikkonzeption.

5. Zu Michael Rostovtzeff; u. a.: Gesellschaft und Wirtschaft im römischen Kaiserreich (1926, dt. Übers. 1929) als wirtschafts- und sozialgeschichtlich fundierte Altertumsgeschichte.

Lesetexte_zu_Rostovtzeffs_Historikkonzeption.

6. Zu Ronald Syme; u. a.: The Roman Revolution (1939) als narrative Aktualisierung der antiken Geschichte.

Lesetexte_zu_Symes_Historikkonzeption.

7. Zu Helmut Berve; u. a.: Kaiser Augustus (1934/35) und: Thukydides (1938) als neoklassizistische Suche nach Ideal und Größe in der Antike.

Lesetexte_zu_Berves_Historikkonzeption.

8. Zu Rigobert Günther; u. a.: Horst Dieter, , Römische Geschichte bis 476 (1978, 1990 3 ) als Klassenentwicklungsgeschichte des Altertums.

Lesetexte_zu_Guenthers_Historikkonzeption.

9. Zu Moses Ian Finley; u. a.: Antike Wirtschaft (1973, 1985 2 ) und: Antike und moderne Demokratie(1973) als eine theoretisch offene Strukturgeschichte der Antike.

10. FORUM: Arbeiten der Teilnehmer am Hauptseminar.

 

II. Literatur zur Einführung und Übersicht.

 

III. Zur Organisation des Hauptseminars.

HS-Ankuendigung

Übersicht über die zu bearbeitenden Themen.

Regeln für die Bearbeitung der Hauptseminararbeit.

Bewertungskriterien für die Beurteilung einer ausreichenden Leistung.

Forum: Für die Verwendung im FORUM des WWW-Skripts eingereichte Teilnehmer-Arbeiten.

Nachrichten zum Lehrbetrieb.

 


 Zum obigen Bildmotiv: Die neun Musen, Reliefdarstellung auf einem Sarkophag (Ausschnitt) vermutlich der früheren römischen Kaiserzeit, Photo entnommen aus: D. M. Field, Die Mythologie der Griechen und Römer, dt. Ausgabe, Zollikon (Schweiz) 1977, S. 40; Bildnachweis dort: The Mansell Collection, London. Klio, die Muse der Geschichtsschreibung, befindet sich ganz links; zu ihr und den anderen Musen siehe: Herbert Hunger, Lexikon der griechischen und römischen Mythologie (mit Hinweisen auf das Fortwirken antiker Stoffe und Motive in der bildenden Kunst, Literatur und Musik des Abendlandes bis zur Gegenwart), Hamburg 1974, S. 262 ff. (Auszug).

 

HS Gizewski WS 1998/99