Kap. 2: Einführung II: Die indogermanischen und die semitischen Sprachen sowie ihre Schriftsysteme im Überblick.


I. Allgemeines zu den indogermanischen und semitischen Sprachen und Schriften auf der Welt.

A. Zur heutigen Verbreitung der indogermanischen Sprachen auf der Welt einschließlich der heutigen 'germanischen', 'romanischen' und 'griechischen'Sprachräume.

Kartenübersicht Indogermanische Sprachen auf allen Kontinenten.

B. Zu dem heutigen 'semitischen' Sprachraum im Überblick

Kartenübersicht Semitische Sprachen in Asien und Afrika.

C. Zur historischen Verbreitung der Schriftarten auf der Welt im Überblick.

Gegliederte Übersicht Historische Schriftsysteme (nach H. Haarmann).

III. Zum Ausmaß des Einflusses alter Sprachen auf das Deutsche im Vergleich mit dem auf andere europäische Sprachen.

IV. Zu Geschichte und Struktur der hebräischen, griechischen, lateinischen und deutschen Sprache im Überblick.

A. Die Verbreitung der Alten Sprachen in der Antike im Überblick.

Die Verbreitung der hebräischen Sprache in der alten hebräischen Geschichte.

Die Verbreitung der judäischen Sprache und ihrer Nachbarsprachen in Palästina zur Zeit Jesu Christi.

Die Verbreitung der biblischen Spachen im Imperium Romanum.

Die Verbreitung der griechischen Sprache durch die Expansion des Makedonenreichs.

Die Verbreitung der griechischen Sprache durch die Städtgründungen hellenistischer Reiche.

Latein, Griechisch, Hebräisch und andere Sprachen im spätantiken Römischen Reich und in seiner Nachbarschaft.

B. Die Verbreitung der Alphabet-Schrift im Altertum.

Zur ältesten Schrift einer indogermanischen Sprache Indien, dem seit 1200 v. Chr. benutzten Sanskrit.

Die Verbreitung des Alphabets um Mittelmeerraum aufgrund der dortigen Handelsbeziehungen seit 1000 v. Chr.

C. Das althebräische Alphabet.

Liste mit Erklärungen

Buchstaben-Übersicht

Wortbeispiele in Übersetzung und Umschrift.

Das altgriechische Alphabet.

Buchstaben- und Zahlen-Übersicht.

Das lateinische Alphabet.

Buchstaben- und Zahlzeichen.

Zu Rechtschreibung und Formlehre lateinischsprachiger Texte.

Literaturhinweise:


Bearbeitungsstand: 29. Mai 2013.

Autor des WWW-Skripts: Christian Gizewski, Prof. Dr., TU Berlin, Fakultät I, Alte Geschichte, FG Geschichte, Privatadresse: Tietzenweg 98, 12203 Berlin, Tel.:030-8337810, EP: christian.gizewski@.tu-berlin.de