Beispiel schriftlicher öffentlicher Argumentation in der Präambel eines kaiserlichen Preisedikts: Edictum Diocletiani, praefatio 13 - 17.

Lat. Text aus: Siegrfried Lauffer, Diokletians Preisedikt, Berlin 1971, S. 90 ff. Übersetzung: C. Gizewski.


 

Deutsche Übersetzung: 

Um aber die Gründe zu erkären, die schließlich dazu führen mußten, unsere lange Zeit überbeanspruchte Geduld aufzugeben und eine Regelung zu treffen, so mag es zwar generell schwierig sein, in einer Welt, in der überall die Habsucht rast, diesen Übelstand mit einer Kritik oder besser einem aktiven Eingreifen im Einzelfall bloßzustellen. Doch mag eine dem so abhelfende gesetzgeberische Maßnahme einigermaßen gerecht erscheinen, wenn eine äußerst maßlose Art Mensch dadurch gezwungen wird, ihr ungezügeltes Erwerbsstreben als schändlich und tadelnswert zu begreifen. Denn wer kennt nicht diese Art [scil. unternehmerischer] Bedenkenlosigkeit, die dem öffentlichen Interesse eigensüchtig und hinterhältig entgegenhandelt? Überall, wo das allgemeine, öffentliche Wohl ein Eingreifen unserer Heere erfordert, nicht allein in Dörfern oder Städten, sondern auf dem ganzen Marschwege, stellt sie sich mit der Absicht des Beutemachens in den Weg und verkauft die Waren nicht zum Vierfachen oder Achtfachen des normalen Preises, sondern schraubt diesen dermaßen in die Höhe, daß eine rationale menschliche Sprache nicht ausreicht, um einer solchen Art von Preisbildung und Geschäftstätigkeit eine angemessene Bezeichnung zu geben. Am Ende wird der Soldat für den Erwerb einer einzigen Sache bisweilen seines gesamten Soldes beraubt, und die Steuern zur Finanzierung militärischer Unternehmen, die dem ganzen Reich auferlegt werden, müssen dem verächtlichen Treiben der Beutemacher geopfert werden in einer Weise, daß unsere Soldaten sogar eigenhändig den Lohn ihrer Anstrengungen und Verdienste den Beutemachern darbringen, sodaß die Beutemacher dem Staat selbst jeden Tag soviel rauben, daß sie gar nicht wissen, wieviel sie haben..

Nachdem wir durch dies alles zu Recht ungehalten geworden sind ... haben wir beschlossen, eine Grenze zu setzen, damit ... die Habsucht, die sich gewissermaßen auf dem unendlichem Felde [scil. freien Unternemertums] nicht unter Kontrolle halten ließ, nun durch die Begrenzung und Regulierung unserer Anordnung an die Bestimmungen eines Gesetzes gebunden wird. Daher beschließen wir, daß die Preise, die in dem nachfolgenden Verzeichnis aufgeführt sind, in der Weise im ganzen Reichsgebiet Beachtung finden sollen, daß jedermann wissen muß: ihre Überschreitung ist ihm verwehrt. ...


Lateinischer Text: 

Sed iam etiam ipsas causas, quarum necessitas tandem providere diu prolatam patientiam conpulit, explicare debemus, ut, quamvis difficile sit toto orbe avaritiam saevientem speciali argumento vel facto potius revelari, iustior tamen intellegatur remedii constitutio, cum intemperantissimi homines mentium suarum indomitas cupidines designatione quadam et notis cogentur agnoscere. quis ergo nesciat utilitatibus publicis insidiatricem audaciam, quacumque exercitus nostros dirigi communis omnium salus postulat non per vicos modo aut per oppida, sed in omni itinere, animo sectionis occurrere, pretia venalium rerum non quadruplo aut octuplo, sed ita extorquere, ut nomina aestimationis et facti explicare humanae linguae ratio non possit, denique interdum distractione unius rei donativo militem stipendioque privari et omnem totius orbis ad sustiendos exercitus collationem detestandis quaestibus diripientium cedere, ut manu propria spem militiae suae et emeritos labores milites nostri sectoribus omnium comferre videantur, quo depraedatores ipsius rei publicae tantum in dies rapiant, quantum habere nesciant?

His omnibus ... iuste ac merito permoti ... modum statuendum esse censuimus, ut ... avaritia, quae vel campis quadam immensitate diffusis teneri non poterat, statuti finibus nostri finibus vel moderaturae legis terminis stringeretur. placet igitur pretia, quae subdidi brevis scriptura, ita totius orbis nostri observantia contineri, ut omnes intellegant egrediendi eadem licentiam sibi esse praecisam ...


Auswahl und Bearbeitung für das Internet: Christian Gizewski

 

LV Gizewski SS 1999

 

 

Vl/Ue Gizewski SS 1999