Literatur, Medien und Quellen

zur LV und WWW-Seite im SS 2015

'Gizewski, 'Regierungsideologie und Sprachsteuerung: Traditionen der politischen Propaganda seit der Antike.


Übersicht.

Kapitel. 1: 'Propaganda', 'Sprachsteuerung' und affine theoretische Begriffe.

Kapitel 2: Typen propagandistischer Herrschafts- und Regierungs-Selbstdarstellung.

Kapitel 3: 'Die Überlegenheit griechischer Kultur über die barbarische Welt'.

Kapitel 4: 'Der Weltherrschaftsauftrag des Römischen Volkes'.

Kapitel 5: 'Die Göttlichkeit und Größe des Herrschers'.

Kapitel 6: 'Christliche Herrschaft I'.

Kapitel 7: 'Christliche Herrschaft II'.

Kapitel 8: 'Suum cuique'.

Kapitel 9: 'Das Vaterland' und 'der gerechte Krieg'

Kapitel 10: 'Demokratie', 'gesicherter Frieden', 'Fortschritt', 'Freiheit', 'Wirtschaftswachstum, 'Globalisierung'.

I. Allgemeines zu Einführungsliteratur und Hilfsmitteln.

Das WWW-Skript entspricht in seinem Aufbau dem der Lehrveranstaltung. - Die Ausarbeitung der einzelnen Kapitel erfolgt schrittweise. Sie werden im Internet veröffentlicht, solbald dies - auch bei noch privisorischem Ausarbeitungsstand sinnvoll erscheint. Dasselbe gilt für das Loteratur-, Medien- und Qellen-Verzeichnis.- Das WWW-Skript wird auch nach Abschluß der LV weiterbearbeitet.- Der Autor ist ggf. für Fehlerhinweise und sonstige Vorschlage zur Textverbesserung dankbar.

A. Literatur.

Reindhard, Klaus Rosen, Geschichte der politischen Ideen. Von der Antike bis zur Gegenwart, Fischer Taschenbuch Verlag 2008.

Hans Maier, Heinz Rausch, Horst Denzer, Klassiker des politischen Denkens, 2 Bde., München 19875.

Karl Mannheim, Ideologie und Utopie [1929], Fankfurt M. 19664,

Karl Mannheim, Wissenssoziologie. Auswahl aus dem Werk. Eingeleitet und herausgegeben von Kurt H. Wolff., Neuwied, Berlin 19702.

Jan Rohls, Geschichte der Ethik, Tübingen 1991..

Giacomo Devoto, Geschichte der Sprache Roms. Aus dem Italienischen übersetzt von Ilona Oppelt, Carl Winter Universitätsverlag Heidelberg 1968.

Claus Jürgen Hutterer, Die germanischen Sprachen. Ihre Geschichte in Grundzügen. Budapest, Wiesbaden 1975.

Rudolf E. Keller, Sie deutsche Sprache und ihre historische Enrwicklung. Bearbeitet und übertragen aus dem Englischen und mit einem Begleitwort sowie einem Glossar versehen von Karl-Heinz Mulagk, Helmut Buske Verlag Hamburg 1995.

Rolf Walter, Einführung in die Wirtschafts- und Sozialgeschichte. 2. Auflage. UTB. Böhlau, Weimar 2008

Max Weber, Wirtschaft und Gesellschaft, [Postume erste Edition 1921], 5. rev. Aufl., besorgt von Johannes Winckelmann, Tübingen 1972.

Moses Finley: The ancient economy, Berkeley 1973.

Francesco de Martino, Wirtschaftsgeschichte des alten Rom (Storia economica di Roma antica), übersetzt von Brigitte Galsterer, Beck-Verlag, München 1991.

Wolfgang Zorn: Einführung in die Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Mittelalters und der Neuzeit. Probleme und Methoden. 2. Auflage. München 1974.

J. A. Schumpeter, Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie, Bern 1946.

Karl Marx, Friedrich Engels, Das Kaptal, Marx-Engels-Werke (MEW), Band 23–25, Berlin/DDR: Dietz Verlag, 1962/1963/1983. Buch I nach der 4. Auflage 1890, Buch II nach der 2. Auflage 1893, Buch III nach der 1. Auflage 1894; auch als seitengleiche Separatausgabe, Buch I-III.

Reinhard Rürup, Der lange Schatten des Nationalsozialismus. Geschichte, Geschichtspolitik und Erinnerungskultur. Wallstein Verlag Göttingen 2014.

Jens Berger, Wem gehört Deutschland? Die wahren Machthaber und das Märchen vom Volksvermögen?, Westend Verlag Frankfurt M. 2014.

Heinrich Mitteis, Heinz Lieberich, :Deutsche Rechtsgeschichte, München 199219.

Reinhold Zippelius, Thomas Würtemberger. Deutsches Staatsrecht. 32. Aufl. des von Theodor Maunz begründeten Werkes, Verlag C.H. Beck, München 2008.

B. Hilfsmittel.

Kluge. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. Bearbeitet von Elmar Seebold, Walter de Gruyter-Verlag, Berlin York 2002 [abgekürzt zitiert 'Kluge, Etxmologisches WBDS 2002'].

Dr. Walter Leisenring (Hg.) Historischer Weltatlas, 102. Aiflage des traditionreichen, im Cornelsen-Verlag erschienen 'Putzger'-Atlass, Marix-Verlag, Wiesbaden 2011 [abgekürzt zitiert 'Putzger-Atlas 2011'].

Der große Atlas Weltgeschiche. Von der Altsteinzeit bis zur Gegenwart. Sonderausgabe. Mit über 500 farbigen Karten und 20000 Hinweisen in einem Registerteil. Hg. und bearbeitet von Prof. Dr. Hans-Erich Stier, Dr. Erich Kirsten, Prof. Dr. Heinz Quirin, Prof. Dr. Trillmich und Dr. Gerhard Czybulka unter Mitwirkung mindestens zehn weiterer Wissenschaftlerkollegen, Westermann Schulbuch Verlag Braunschweig 1990. [abgekürzt zitiert 'Großer AtlasWelzgeschichte 1990']

Hermann Kinder, Werner Hilgemann, dtv-Arlas zur Weltgeschichtee, 2 Bde., Bd, 1: Von den Anfängen bis zur Französischen Revolution,. Bd. 1: Von den Anfängen bis zur Französischen Revolution, Bd. 2: Von der Französischen Revolution bis zur Neuteit: München 199933.

Atlas zur Geschichte, 2 Bde., hg. vom Zentralinsutut für Geschte der Akademie der Wissenschaften der DDR, VEB Hermann Haack, Gotha, Leipzig 1976.

Diercke Weltatlas.Westerman Schroedel Diesterweg Schöningh Wincklers GmbH, www.westermann.de. Hergestellt in der Westermann Kartographie, Redaktion: Thomas Michael, Irene Munz, Sebastian Lemke, Björn Richter, Reinhold Schlimm, Dr. Erik Braune, Michael Albrecht, JenniferKirchhof, Gerd Gücker, 1. Aufl. 2010, Druck A4 Jahr 2013. [abgekürzt zitiert 'Diercke Weltatlas 2010']

Hermann Kinder, Wener Hilgenmann, dtv-Arlas Weltgeschichte, Bd. 1: Von den Anfängen bis zur Französischen Revolution, und Bd. 2: Von der Französischen Revolution bis zur Gegenwart, Deutscher Taschebuch Verlag, München 1999 33.


II. Spezielle Hinweise zu den einzelnen Kapiteln.

Zu Kapitel 1.

[Literatur-Geschichte] [Kunstgeschichte] [Baugeschichte] [Linguistik] [Ideengescichte] [Ideologiegeschichte]

Martin Schanz, Carl Hosius, Geschichte der römischen Literatur bis zum Gesetzgebungswerk des Kaisers Justinian (im Handbuch der Alterumswissenschaft VIII, 2 hg, W. Otto), 5 Teile, 2. Teil, S. 8 ff., 31 ff. (Zu den 'Patronen' der Literatur und zu Vergil).

Heinz Kähler, Rom und sein Imperium, Reihe Kunst der Welt. Ihre geschichtlichen, soziologischen und religiösen Grundlagen. Holle Verlag Baden-Baden 1979.

Wilfried Seipel (Hrsg.): Meisterwerke der Antikensammlung. Kurzführer durch das Kunsthistorische Museum, Bd. 4. KHM, Kunsthistorisches Museum, Wien 2005, S. 176 f. ISBN 3-85497-092-5 zur 'Gemma Augustea'.

--- Fundstellen ---

DieWeissagung des Anchises in Vergils Aeneis, 6. Gesang, 847 - 854. Dt. Übersetzung aus: Vergil, Aeneis, verdeutscht von Thassilo von Scheffer, Wiesbaden, um 1950, S. 187 - Lat. Text : P. Vergilii Maronis Aeneis, in usum scholarum recognovit Otto Ribbeck, Leipzig 1978, S. 214.

Abb. der 'Gemma Augustea' entnommen aus: Heinz Kähler, Rom und sein Imperium, Reihe Kunst der Welt. Ihre geschichtlichen, soziologischen und religiösen Grundlagen. Holle Verla Baden-Baden 1979, S. 63. Die Gemma Augustea befindet sich heute in der Antikensammlung des Kunsthistorischen Museums in Wien (Inv.-Nr. AS IXa 79). Literatur: Wilfried Seipel (Hrsg.): Meisterwerke der Antikensammlung. Kurzführer durch das Kunsthistorische Museum, Bd. 4. KHM, Kunsthistorisches Museum, Wien 2005, S. 176 f. ISBN 3-85497-092-5

Protokoll einer NS-Propagandarede 1934. Automatische Transkription eines Filmredetextes d. J 1934 aus einem Youtube-Filmdokument (https://www.youtube.com/watch?v=QTxv0_o0ycQ).

Zu den Reichsparteitagen 1933-1938 erschien jeweils im darauffolgenden Jahr im Vaterländischen Verlag Weller/Berlin ein Band zur "Reichstagung in Nürnberg", herausgegeben von Julius Streicher (1933-34) und Hanns Kerrl (ab 1935). Die Bände enthalten neben den Ablaufbeschreibungen der einzelnen Tage auch zahlreiche Fotos sowie die Texte der Redebeiträge.

Zu Kapitel 2:

[Literatur-Geschichte] [Kunstgeschichte] [Baugeschichte] [Linguistik] [Ideengescichte] [Ideologiegeschichte][Religionsgeschichte] [Politische Geschichte] [Kriegsgeschichte]

Manfred Clauss, Geschichte Israels- Von der Frühzeit bis zur Zerstörung Jerusalems (587 v. Chr.,), Beck Verlag München 1986.

--- Fundstellen ---

Manfred Clauss, Geschichte Israels - Von der Frühzeit bis zur Zerstörung Jerusalems (587 v. Chr.), Beck Verlag München 1986 - Einband-Bild und S. 111 (Tributübergabe des israelischen Königs Jehu (und anderer Fürsten) an den assyrischen 'Großkönig' Salmanasser (III., ungefähr im Jahre 839 v. Chr.), Erwähnung auf dem 'Schwarzen Obelisken') > Biblisch-historisches Handwörterbuch, Verlag Vandenhoeck und Ruprecht Göttingen und Zürich, 1962 - 1079, S. 809.

Manfred Clauss, Geschichte Israels, w. o., S. 114 (Verstümmelung Kriegsgefangener) > O Keel, M Küchler, Orte und Landschaften der Bibel Verlag Bandenhoeck und Ruprecht, Göttimgen und Zürich 1982, Bd, 2, S. 677.

Zu Kapitel 3: 'Wesensungleichheit antiker Kultur und barbarischer Unkultur'

[Kulturgeschichte] [Sprachgeschichte] [Staats-Geschichte] [Relgionsgeschichte] [Ideengeschichte]

Wilfried Nippel, Griechen, Barbaren und 'Wilde'. Alte Geschichte und Sozialanthropologie, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt M. 1990.

Paul Cartledge (Hg.), Kulturgeschichte Griechenlands in der Antike. Übersetzt von Wilfried Nippel, Metzler Verlag Stuttgart, Weimar 2000 (S. 149).

Hans Maier, Heinz Rausch, Horst Denzer, Klassiker des politischen Denkens, 2 Bde., München 19875.

Reinhard, Klaus Rosen, Geschichte der politischen Ideen. Von der Antike bis zur Gegenwart, Fischer Taschenbuch Verlag 2008.

Jan Rohls, Geschichte der Ethik, Tübingen 1991. Moses Finley: The ancient economy, Berkeley 1973.

Rolf Walter, Einführung in die Wirtschafts- und Sozialgeschichte. 2. Auflage. UTB. Böhlau-Verlag, Weimar 2008.

Max Miller, Die Münzen des Altertumms. Ein Handbuch für Sammler und Liebhaber, bearbeitet von Till Kroha, Klinkhardt und Biermann Verlag Brainschweig 19633.

--- Fundstellen ---

Platon, Die Apologie des Sokrates 29 a - 30 a, Griechisch ( Deutsch, herausgegeben von Manfred Fuhrmann, Philipp Reclam Verlag Stuttgart, 1972, S. 46 - 49.

Rekonstruktion des Erdbildes Herodots aus den geographischen Angaben seiner 'Historien' durch Carsten Niebuhr. in: Großer Historischer Weötatlas. 1. Teil (Vorgeschichte und Alterum), Hg. vom Bayrischen Schulbuchverlag, München 19725, S. 13.

Schemata der attischen Verfassungsordungen entnommen aus: Hermann Kinder, Wener Hilgenmann, dtv-Atlas Weltgeschichte, Bd. 1: Von den Anfängen bis zur Französischen Revolution, Deutscher Taschebuch Verlag, München 1999 33, S. 54.

Zu den 'Präventionsungs',- 'Rache'- und 'Weltherrschafts'-Feldzügen 'Alexanders' von Makedonoen von 336 bis 323 v. Chr.Hermann Kinder, Wener Hilgenmann, dtv-Arlas Weltgeschichte, Bd. 1: Von den Anfängen bis zur Französischen Revolution, und Bd. 2: Von der Französischen Revolution bis zur Gegenwart, Deutscher Taschebuch Verlag, München 1999 33., S. 54. :

Zur Münzpropaganda für Alexander 'den Großen: 'Max Miller, Die Münzen des Altertumms. Ein Hanbuch für Sammler und Liebhaber, bearbeitet von Till Kroha, Klinkhardt und Biermann Verlag Braunschweig 19633., S, 163f. und Tafel X..

Die hellenistischen Reiche um 200 v. Chr.:Walter Leisenring (Hg.) Historischer Weltatlas, 102. Aiflage des traditionreichen, im Cornelsen-Verlag erschienen 'Putzger'-Atlas, Marix-Verlag, Wiesbaden 2011 [abgekürzt zitiert 'Putzger-Atlas 2011']., S. 15.

Zu Kapitel 4: 'Der Weltreichsherrschaftsauftrag des Römischen Volkes'.

Manfred Clauss: Einführung in die Alte Geschichte. München 1993

Hermann Bengtson: Einführung in die alte Geschichte. München 1979.

Hans-Joachim Gehrke / Helmuth Schneider (Hrsg.): Geschichte der Antike. Ein Studienbuch, 2. erw. Aufl., Stuttgart. Metzler 2006. ISBN 3-476-02074-6

Theodor Mommsen, Das Römische Imperium der Caesaren, Ungekürzte Textausgabe. Hg. von Kurt L. Walter-Schomburg, Beck Verlag München. Druck Safari-Verlag Berlin um 1960.

Kluge. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. Bearbeitet von Elmar Seebold, Walter de Gruyter-Verlag, Berlin York 2002, betr. den kulturell ürägenden Einfli0 der lateinischen Sprache auf das Deutsche.

Harald Haarmann, Weltgeschichte der Sprachen. Von der Frühzeit des Menschen bis zur Gegenwart, Verlag C. H., Beck München. 2. Aufl. 2010, S. 132 f. (Abb. 'Sprachfamilien der Welt)

Francesco die Martino Storia economica di Roma antica. deutsch: Wirtschaftsgeschichte des alten Rom, übersetzt von Brigitte Galsterer, Beck, München 1991.

Moses Finley: The ancient economy, Berkeley 1973..

-----

Fundstellen:

Das Römische Weltreich zur Zeit des Augustus: :Walter Leisenring (Hg.) Historischer Weltatlas, 102. Aiflage des traditionreichen, im Cornelsen-Verlag erschienen 'Putzger'-Atlas, Marix-Verlag, Wiesbaden 2011 [abgekürzt zitiert 'Putzger-Atlas 2011']., S. 26f..

Die Stadtgrundrisse von Athenen und Rom im Vergleich, 'Putzger'-Atlas, Marix-Verlag, Wiesbaden 2011 [abgekürzt zitiert 'Putzger-Atlas 2011']., S. 18..

Giacomo Devoto, Geschichte der Sprache Roms. Aus dem Italienischen übersetzt von Ilona Oppelt, Carl Winter Universitätsverlag Heidelberg 1968, S. 23 (Die indogermanischen Wortzschatzzonen im 2. Jahrtausend vor Chr.).

Schematische Darstellungen der politischen Struktur der Römischen Republik und der umperatoruschen Dauerdiktatur des 'Prinzipats' aus Hermann Kinder, Wener Hilgenmann, dtv-Arlas Weltgeschichte, Bd. 1: Von den Anfängen bis zur Französischen Revolution, und Bd. 2: Von der Französischen Revolution bis zur Gegenwart, Deutscher Taschebuch Verlag, München 1999 33., Bd 1, S. 74 und 82.

Die Aubreitung des Christentums im Römischen Reich, Aus: Hermann Kinder, Wener Hilgenmann, dtv-Arlas Weltgeschichte, Bd. 1: Von den Anfängen bis zur Französischen Revolution, und Bd. 2: Von der Französischen Revolution bis zur Gegenwart, Deutscher Taschebuch Verlag, München 1999 33., Bd 1, S. 33..

Zu Kapitel 5: 'Die Göttlichkeit und Größe des Kaisers'

Werner Dahlheim, Augustus. Aufrührer - Herrscher - Heiland. Eine Biographie. Beck-Verlag München 2010.

Gizewski, Christian, Zu: Jan Bernhard Meister, Der Körper des Prinzeps. Zur Problematik eines monarchischen Körpers ohne Monarchie, Franz-Steiner Verlag Stuttgart 2012, Historia (Zeitschrift für Alte Geschichte) Einzelschriften (hg. von Kai Brodersen, Erfurt, Mortimer Chambers, Los Angeles, Martin Jähne, Dresden, Francois Paschoud, Genf, Aloys Winterling Berlin) Nr. 223, 327 Seiten, auch als Internetbeitrag > .S 44 'betr. den römisch- monarchischen Gewalthaber.

Francesco de Martino, Wirtschaftsgeschichte des alten Rom (Storia economica di Roma antica), übersetzt von Brigitte Galsterer, Beck-Verlag, München 1991, 766 Seiten, Lektüre zunächst etwa S. 105 - 199, S. 326 - 376. betr, den wirtschaftlichen Unterbau des Prinzipats-Regimes.

Detlef Liebs, Römisches Recht. Ein Studienbuch, Vandenhoeck und Ruprecht-Verlag Göttingen 1977, besonders das Inhaltsverzeichnis, S. 7 - 10.

------

Fundstellen:

Plutarch, Caesar, 50, 3: Zu Caesars Feldherrenbegabung.

Sueton, Divus Iulius, 37: 2: Zu Caesars Selbstbewußtsein..

Res gestae divi Augusti.. Dt. und lat. Text aus: Res gestae. Tatenbericht (Monumentum Ancyranum). Lateinisch, griechisch und deutsch. Übersetzt, kommentiert und herausgegeben von Marion Giebel, Stutgart 1980.

Vergil, Aeneis 6, 788 - 807: Aeneas' Weissagung eines 'Großen Römers', nämlich des 'Juliers Augustus':

Tacitus' Annalen 1, 7, 1: Höfische Trauer um den verabscheuten pznzipalen Gewalthaber Tiberius.

Karte der Belagerung Alesias: Der große Atlas Weltgeschiche. Von der Altsteinzeit bis zur Gegenwart. Sonderausgabe. Westermann Schulbuch Verlag Braunschweig 1990, S. 29.

'Gemma Augustea': Heutiger Standort Kunshistorische Mseum Wirn, Antikensammlung.; dazu Wilfried Seipel (Hg.): Meisterwerke der Antikensammlung. Kurzführer durch das Kunsthistorische Museum, Bd. 4. KHM, S. 176 f.

Zu Kapitel 6: 'Christliche Herrschaft I'.

Werner Dahlheim, Die Welt zur Zeit Jesu, Beck Verlag.München 20143

John Mc Manners /Hg.), Geschichte des Christentums, dt. Übersetzung der 'Oxford Illustrated History of Christianury' (1993) durch Wolfdietrich Müller, Campus-Verlag, Franfurt, New York 1993; für die verschiedenen Epochen von der spätantiken bis zur mittelalterlichen Geschichte vor der Reformazion, S. 72 ff., 101 ff., 133 ff., 239 ff.; für spätere Epochen bis zur Zeit der Aufklärung: S. 251 ff.; für die Epochen der neuzeitlichen Wlteroberungen unter dem Zeichen 'schristliche Kultur' S, 321 ff. Mit ausfüjrlochem Quellen- und Literaturverzeichnis.

Franz-Josef Schmale: Quellen zum Investiturstreit. 2 Bde., Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 1978 ff..

Carl Erdmann (Hrsg.): Die Briefe Heinrichs IV., MGH Deutsches Mittelalter, 1937.

Walter Leonhard: Das große Buch der Wappenkunst. Entwicklung, Elemente, Bildmotive, Gestaltung. Bechtermünz, Augsburg 2003.

------

Fundstellen:

Die Aubreitung des Christentums im Römischen Reich, Aus: Hermann Kinder, Wener Hilgenmann, dtv-Arlas Weötgeschichte, Bd. 1: Von den Anfängen bis zur Französischen Revolution, und Bd. 2: Von der Französischen Revolution bis zur Gegenwart, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1999 33., Bd 1, S. 33...

Friedrich I. Barbarossa (1152 - 1190) mit seinen Söhnen aus der 'Altdorfer Welfenchronik d. J. um 1520 (Bildausschnitt),. ensehbar über: Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte - Bildarchiv Foto Marburg http://www.fotomarburg.de/

'Dictatus Papae' des Papstes Gregor VII. i. J. 1175, Wikipedia-Text.(> https://de.wikipedia.org/wiki/Dictatus_Papae)

'Absagebrief' Heinrichs IV, an den von ihm nicht mehr anerkannten Papst Gregor VII. d. J. 1176, Gerhard Schmitz, Proseminar: Der Investiturstreit (Wintersemester 2000/01) Texte zum Investiturstreit:

Absagebrief Heinrichs IV. an Papst Gregor VII. von 1076: Die Briefe Heinrichs IV., hg. von Carl ERDMANN, MGH Deutsches Mittelalter. Kritische Studientexte 1, 1937, Nr. 12 S. 15-17

Zu Kapitel 7: 'Christliche Herrschaft II'.

Thomas Kaufmann: Geschichte der Reformation. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2009.

Armin Sierszyn: 2000 Jahre Kirchengeschichte, Reformation und Gegenreformation (Bd. 3), 2000.

Carter Lindberg: The European Reformations. Oxford u. a. O. 1996 (betr. die Geschichte der Reformation vom Spätmittelalter bis zur Gegenreformation in allen, die europäischen Ländern).

Diarmaid MacCulloch: Die Reformation 1490–1700. München 2008 (betr. Reformationshrschichte im gesamtrm europäischen Bereich).

Christoph Link, Summepiskopat des Landesherren, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. 7. Band, Tübingen 4. Auflage 20074, S. 1866 ff.

.------

Fundstellen:

Ulpian, Digesten 1, 3, 31 ('Princeps legibus solutus est. Augusta autem licet legibzs soluta non est, principes tamen eadem illi privilegia trbuunt, quae ipsi habent.')..

Caesar, Bellum Gallicum . 1, 36, 1:(Über das Treffen mit dem Germanen- (Sueben-) Fürsten Ariovist i. J. 58 v. Chr. und dessen kriegsherrliches Verhalten in Gallien).

Neuzeitliche christliche 'Bundesbildungen' in der Schweiz und den Niederlanden. Dr. Walter Leisenring (Hg.) Historischer Weltatlas, 102. Aiflage des traditionreichen, im Cornelsen-Verlag erschienen 'Putzger'-Atlass, Marix-Verlag, Wiesbaden 2011, S. 72 f. und 76 f..

Römerbrief des Paulus Kap.13, Vers 1 - 8 im Neuen Testament der Bibel.

Abb. Ludwigs XIV. von Frankreich im 'lilienübersäten' Krönungsornat. Porträt von Hyacinthe Rigaud, 1701. Lilien können in der Heraldik eine christlich-symbolische Nebenbedeutung haben.

Titelblatt eines französisch-österreichischen Bündnisdokuments von 1757: Der französische Monarch (damals Ludwig XV.) wurde in offiziellen Dokumenten zumeist als 'allerchristlichster König' ('le roi très-chrétien') tituliert.

Abb. des ptotestantischen Predigers und Landespolitikers Ulrich Zwingli: Porträt Ulrich Zwinglis von Hans Asper (um 1531).

Abb. des Deckblattes des Psalmen-Kommentars des Johannes Calvin, Druck des Jahres 1561 (Genua).aus: Jean Calvin, Opera quae supersunt omnia, Brunsvigae, Berolini, C. A. Schwetschke; New York ; London, Johnson Reprint 1863-1900.

Karikatur zur Ablehnung der Kaiserkrone durch Friedrich Wilhelm IV.; Zeichnung von Isidor Popper(1849).

Abdankungsscheiben des letzten deutschen Kaisers (Wilhelm II., 1919)

Kapitel 8: 'Suum cuique'.

Rolf Fehrenbach, Verfassung und Gesellschaft im Mittellter, Schöningh Verlag Paderborn u. a.O 1978.

Elisabeth Fehrenbach, Elisabeth Müller-Luckner: Adel und Bürgertum in Deutschland 1770–1848. Oldenbourg Wissenschaftsverlag, 1994.

Eckhart Conze und Monika Wienfort (Hrsg.): Adel und Moderne – Deutschland im europäischen Vergleich im 19. und 20. Jahrhundert, Köln 2004.

Wilhelm Bernsdorf, Friedrich Bülow (Hrsg.): Wörterbuch der Soziologie. Stuttgart 1955, S. 432–466: Theodor Geiger s. v. 'Schichtung'.

Arthur Benz, Der moderne Staat: Grundlagen der politologischen Analyse, Oldenbourg, München/Wien 2001.

Eugen Kogon, Der SS-Staat. Das System der deutschen Konzentrationslager
München: Heyne, 1993.

Fundstellen:

Aristoteles, Politik. Nach der Übersetzung von Franz Sisemihl mit Einleitung, Bibliographie und zusätzlichen Anmerkungen von Wolfgang Kaufmann, rde-Verlag Hamburg 20092, S. 86 f.

Arthur Benz, Der moderne Staat: Grundlagen der politologischen Analyse, Oldenbourg, München/Wien 2001, S. 14.

Schaubilder zur sozialen Schichtung in Mittelalter und Neizeit: entnommen aus verschiedenen Wikipedia-Beiträgen zu den Themenbereichen 'Soziale Schichten', 'Stände'.

Abb. Friedrichs II. von Preußen mit dem in Preußen seit 1701 eingeführten höchsten Oden, dem 'Scharzen Adler-Orden': 'Der Alte Fritz': Friedrich II. im Alter von 68 Jahren. Gemälde von Anton Graff, 1781.

Archiv der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora (mit einem Bestand von ca. 10.000 historischen Fotografien).

Zu Kapitel 9: 'Das Vaterland' und 'der gerechte Krieg'.

Bernard Law Viscount Montgmerry of Alamein, "Weltgeschichre der Schöachten ind Kriegszüge. 2 Bde. dtv München 1075.

Carl Schmitt, Der Begriff des Politischen. In: Archiv für Sozialwissenschaften und Sozialpolitik. Bd. 58 (1927), S. 1 bis 33.

Carl Schmitt, Die Diktatur. Von den Anfängen des modernen Souveränitätsgedankens bis zum proletarischen Klassenkampf. 1921.- Politische Theologie. Vier Kapitel zur Lehre von der Souveränität. 1922.

Die Wilhelmstraße 1942 - 1945. Aufstieg und Untergang des NS-Regierungsviertels, STiftung 'Topograüphie des Terrors, Auststllungskatalog, hg. von Andreas Nachams, Berlin 2012.

Reinhard Rürup, Der lange Schatten des Nationalsozialismus. Geschichte, Geschichtspolitik und Erinnerungskultur. Wallstein Verlag Göttingen 2014.

Flucht und Vertreibung. Europa zwischen 1939 und 1948. Verfaßt von Arno Surminski und 13 weiteren deutschen und sonst europäischen Autoren, Ellert und Richter Verlag Hamburg 2012.

------

Fundstellen:

Die Wilhelmstraße 1942 - 1945. Auststellungskatalog, wie oben, S. 60.

Abbildung 'Atombombenabwurf im August 1945 auf Hiroshima' aus einem 'Wikipedia'-Stichwort-Beitrag.

Abbildungen der totalzerstürten Stadtgebite von Horoshima und Magdeburg aus der Luft, beide 1945, aus: 'Unser Jahrhunder im Bild', Bertelsmann Verlag Gütersloh 1964, S. 568 - 571.

Das Photo 'Die Kinder der Familie Reis vor ihrer Deportation in das Konzentrationslager Auschwitz' stammt aus dem Archiv des Ehepaares Serge und Beate Klarsfeldund und fand in dem Dokumentarfilm von Hannes Gellner und Thomas Draschan 'Die Kinder kamen nicht zurück' (2010) Verwendung.

Kartenübersichten 'Das napleonische Imperium' und 'Der Krieg des NS-Systems gegen due Sowjetunion' aus dtv-Arlas Weltgeschichte, Bd,2 , S, 305 und 484.

Kartenübersicht 'Das nationalsozialistische Ghetto-, Konzentrations- und Vernichtungslager-System' aus: 'Putzger'-Atlas, Marix-Verlag, Wiesbaden 2011, S. 113, .

Kartenbilder :'Der Krieg NS-Deutschlands gegen die Sowjetunion 1941 - 1942'. und 'Der Krieg NS-Deutschlands gegen die Sowjetunion 1943 - 1945'.aus:Hermann Kinder, Werner Hilgemann, dtv-Arlas zur Weltgeschichte, 2 Bde., Bd. 2: Von der Französischen Revolution bis zur Neuteit: München 199933, Bd. 2., S..484 und 492.

Hermann Kinder, Werner Hilgemann, dtv-Arlas zur Weltgeschichtee, 2 Bde., Bd, 1: Von den Anfängen bis zur Französischen Revolution,. Bd. 2: Von der Französischen Revolution bis zur Neuteit: München 199933, S. 304 und 484.

Der wiedergegebene, ursprünglich handgeschriebene, in Maschinenschrift abgeschriebebe Bericht über die Besetzung eines brandenburgischen Dorfes im Ftühjahr 1945 wurde vom Hg.aus persönlicher Rücksicht rzwas anonymisiert. .

Die Abbildungen des 'Sowjetischen (heute 'Russischen') Ehrenmals' im Berliner Tiergarten, das an die großen Verluste bei der Eroberung Berlins (80000 Gefallene) erinnert, entstammen einem 'Wikipedie'-Text zur Geschichte des Denkmals.Die Wilhelmstraße 1942 - 1945. Aufstieg und Untergang des NS-Regierungsviertels, STiftung 'Topograüphie des Terrors, Auststllungskatalog, hg. von Andreas Nachams, Berlin 2012.

Abb. flüchtender Zivilbevölkerung und Karten von der Vertreibung deutschsprachiger Bevölkerung 1945 - 1950 und von anderen ethnisch motivierten Bevevölkerungsverschiebungen in Europa 1945 - 1952 aus: 'Flucht und Vertreibung. Europa zwischen 1939 und 1948'. Verfaßt von Arno Surminski und 13 weiteren deutschen und sonst europäischen Autoren, Ellert und Richter Verlag Hamburg 2012, Einband-Abbildung und Kartenteil S. 276f...

Zu Kapitel 10: ' 'Verfassung, gesicherter Frieden, Fortschritt, Marktfreiheit, Wachstum und Globalisierung'.

Adam Smith, An Inquiry into the Nature and Causes of the Wealth of Nations. 1776 (dt.: Untersuchung über Wesen und Ursachen des Reichtums der Völker), UTB-Verlag Stuttgart 2005.

Michael Chossudowski, Global Total. Der entfesselte Welthandel, die Armut und der Kriig. (1997). Aus dem Englischen von Andreas Simon. Zweitausendeins Verlag Frankfurt M. 202 13.

Dambisa Moyo, Dead Aid. Warum Entwicklungshilfe nicht finktioniert und was Afrika besser machen kann. Aus dem Englischen von Hendrk Lorenzen. Lektorat Klaus Gabbert, Haffmans und Tolkemitt.Verlag, Berlin 2011.

------

Fundstellen:

Karte 'Europäische Kolonialbesitz bis 1650', 'Das britische Kolonialreich' und 'Das französische Kolonialreich' aus: Dr. Walter Leisenring (Hg.), Historischer Weltatlas, marix.Verlag mit Genehmigung des Cornelsen-Verlags, Wiesbaden 2011 102. Aufl, S. 63.

Die Karte 'Die Welt nach dem Ende des Ost-West-Konfliuktsaus: Dr. Walter Leisenring (Hg.) Historischer Weltatlas, 102. Aiflage des traditionreichen, im Cornelsen-Verlag erschienen 'Putzger'-Atlass, Marix-Verlag, Wiesbaden 2011, S.158 f.

Rede des früheren deutschen Außenministers J- Fischer auf dem Kosovo-Sonderparteitag in Bielefeld 1999, veröffentlicht im Internet-Geschichts-Archiv der Partei 'Die Grünen' unter 'http://www.gruene.de/30-gruene-jahre/ .

Verschidene Internet-Beiträge Gizewski:

> http://agiw.fak1.tu-berlin.de/Scriptorium/S47.html (Eine Patin nach Art. 20, Abs. 4 GG einfach umlegen? Ergänzungen zu: Gertrud Höhler, Die Patin)...

> http://agiw.fak1.tu-berlin.de/Scriptorium/S40.html (Ein Verfahren zur wirksamen Vermeidung aller dem Art. 3 GG widersprechenden Begünstigungen bei Stellenbesetzungen.).

> http://agiw.fak1.tu-berlin.de/Scriptorium/S61.html (Zu verfassungsgemäßen Grundsätzen eines 'Allgemeinen Wohnungsgesetzes'. Versuch einer konstruktiven Kritik des derzeitigen Mieterausbeutungs-, Drangsalierungs- und Vertreibungsrechts durch Formulierung einiger Grundsätze für eine soziale Neuordnung des allgemeinen Wohnungsrechts.).

Kartenbilder zu Disproportionen des 'Weltwirtschaftswachstums' und internaionalen Fluchtbewegungen aus verschiedenen Wikipedua-Stichwort-Beiträgen zu diesen Themen sowie dem 'Spiegel'-Archiv.


III. Mediensammlung zur kapitelübergreifenden Verwendung.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 23 23 24 25 26 27 28 29 31 32 33 34 35 36 37 38 39

Bearbeitungsstand: 15. Juli 2015.

Autor des WWW-Skripts: Prof. Dr. Christian Gizewski, TU Berlin, Fakultät I, Alte Geschichte, FG Geschichte, Privatadresse: Tietzenweg 98, 12203 Berlin, Tel.:030-8337810, EP: christian.gizewski@.tu-berlin.de