Zum Eingang der Aktionsseite

Blick in die Zukunft.

Jan F. (mehl-mir-mal@spray.net) gab am 8. Juli 2001 folgende witzige kleine Geschichte in den Verteiler des Nachrichtendienstes 'Rechtschreib-Verteiler@web44.ntx.net'. Sie wird wegen gewisser realistischen Züge auch an dieser Stelle wiedergegeben. D. Hg.


Wir schreiben das Jahr 2005: Die KMK blickt auf ein erfolgreiches Jahrtausendwerk zurück, doch sie möchte sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen. So nimmt die Nachfolgeversion der RSR, die RSR II mit Scan-and-Read-Technologie, Gestalt an. "Dieser einzigartige Technologiesprung charakterisiert eine moderne, durch die RSR I geprägte Informationsgesellschaft", so Gerhard Augst in seiner Rede, nachdem ihm das Bundesverdienstkreuz überreicht wurde.

Doch kommen wir zum revolutionären Inhalt der RSR II: Der Quantensprung geschiet in 2 Ebenen: Der Low-Tech-und der High-Tech-Ebene. Die Low-Tech-Ebene ist aus Kompatibilitätsgründen erforderlich und beinhaltet die gute alte Schriftsprache. Dort heißt es auch weiterhin: Weg mit überflüssigem Ballast!

Ä N D E R U N G E N

-Abschaffung zusammengesetzter Substantive.

Beispiele:

Aus Schriftsprache wird Schrift Sprache.

-Endgültige Abschaffung des ß. Die richtige Betonung wird durch Dehnung des vorangehenden Vokals gewährleistet.

Beispiele:

Straasse (svw. Straße), Spaass svw. Spaß), Muusse (svw. Muße)

-100%ige Anwendung der Kurzvokal-Regel

Beispiele:

Buss, Topp, Abbsender

-Endgültige Abschaffung des Komma. Logische Begründung: Sätze, die ein Komma erforderlich machen, sind ohnehin zu lang und zu umständlich. Das bedeutet wenig Flexibilität. Um kurze und prägnante Sätze zu unterstützen, wird die Definition geändert: Ein Satz muß nur noch ein Subjekt oder ein Adjektiv und mindestens 2 Beiworte enthalten.

Beispiele:

Mammi amm Baum. Oma Resi amm Zaun. Papa auf Arbeit. Oh schoon späät. (Auszug aus "Lese Buch Klasse 4")

-Abschaffung der unregelmäßigen Verben und Abschaffung des veralteten Präteritums:

Beispiele:

pfeifen - hat gepfeift - hat gepfeift gehabt

singen - hat gesingt - hat gesingt gehabt

nehmen - hat genehmt - hat genehmt gehabt

Soweit, sogut. Kommen wir nun zur High-Tech-Ebene. Die beinhaltet die Scan-and-Read-Technologie. Da mittlerweile bei 52% der Schüler eine Inkompatibilität zur veralteten Schriftsprache vorliegt (Das Wort "Analphabetismus" wurde vorsichtshalber abgeschafft), wurde die Einführung dieser Technologie erforderlich. Sehen wir uns einfach mal einen RSR II-Text an:

Mannheim: Gestern hatt die Kultuss Minister Konnferenz
||| || |||| | ||| | ||||| |||| | || |||| || || |||||
erneut getagt gehabt. Ehren Vorsitzender Augst hatt
|| |||| | ||| ||| |||| ||| ||||| ||| |||||| || |||| |
die Bedeutung der RSR II für den Stand Ort Deutschland
|| |||| | || | ||| | |||| | ||||| | ||| |||| ||| | |||
betoont. Ess würde erfreulich sein so Augst dass nun
|| ||||| || ||| ||| ||| ||| ||||| || ||| | |||| || |||
eine moderne Alternative zur alten Schrifft Sprache
|| |||| | || | ||| |||| || ||||| ||| ||| || ||||| ||||
zur Verfügung stehen täte.
||| ||||| ||| |||||| | ||| |||| ||||| ||

Na, wundern Sie sich über den Strichcode zwischen den Zeilen? Der ist für die Scan-and-Read-Technologie! Mit einem KMK-Lesestift (bzw. Lese Stifft) fährt man einfach über den Strichcode und bekommt den Text vorgelesen. Wahlweise kann man einen Ohrhörer anstöpseln. Einige Zeitungen der Springer-Presse waren so begeistert, daß sie fortan auf die Schriftsprache vollständig verzichteten. So bleibe 1.) mehr Platz für große Bilder und 2.) trage man den Beschwerden über zu anspruchsvollen Satzbau Rechnung.

mit freundlichen Grüßen

Jan F.


Verantwortlich für die redaktionelle Gestaltung aller Mitteilungen im Rahmen der WWW-Seite [http://www.tu-berlin.de/fb1/AGiW]: C. Gizewski, EP: gizeoebg@linux.zrz.tu-berlin.de.