Rekonstruktion des Textes.

(Die Entzifferung ist noch nicht abgeschlossen. 28. 7. 2011. CG)

Seite 1 (rechts oben)

Mein liebes Gustchen,

für ganz <sinngemäß: bald> wünsch ich dir eine < sinngemäß: Genesung>. Du wirst dort hoffentlich recht bald ganz gesund.

Seite 2 (links unten)

Der liebe Gott wird uns beiden wohl recht bald helfen, nicht wahr? Ich darf jetzt auch schon etwas mehr essen. Mein alter Mund ist noch immer nicht wieder so

Seite 3 (rechts unten)

in Ordnung. So darf ich Dir auch nur im Geiste einen recht innigen Kuß geben. Lebe wohl, liebes Gustchen, für ganz lang

Seite 4 (links oben)

gegrüßt von Deiner Dich so sehr liebenden treuen Schwester

Elisabeth

Werd nicht dünn, mein liebes Gustchen.

***